Strenge Regeln in China

JÖRN PETRING UND REBECCA KRIZAK

Peking. Wer bei uns Spiele im Internet zocken will, kann das in der Regel problemlos machen. Im Land China dagegen soll die Spielzeit für alle unter 18 Jahren ziemlich eingeschränkt werden. Kinder und Jugendliche dürfen dann nur noch höchstens drei Stunden in der Woche spielen. Auch die Tage dafür sind festgelegt und nur noch am Freitag zwischen 20 und 21 Uhr, an Sonnabenden, Sonntagen sowie Feiertagen für jeweils eine Stunde erlaubt. Die chinesische Regierung sagt: Damit soll verhindert werden, dass Menschen süchtig nach Spielen werden.

In China dürfen Kinder und Jugendliche bald nur noch drei Stunden in der Woche online spielen.

Foto: Lino Mirgeler/dpa
Lino Mirgeler

Weser Kurier 31.08.21

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s