Gruselige Geschichte

DPA

Berlin. Achtung! Diese uralte Geschichte ist ein bisschen gruselig. Sie gehört zu den griechischen Sagen. In diesen Erzählungen geht es um Götter, und die behandeln sich nicht immer nett.

Büste des Zeus, gefunden in Otricoli (Sala Rotonda, Muse Pio-Clementino, Vatikan)

Das Hörbuch „Götter des Olymp“ erzählt zum Beispiel die Geschichte von der Geburt des Gottes Zeus. Vor Zeus herrschte auf der Welt ein schrecklicher Gott. Er hieß Kronos. Da er als Gott unsterblich war, wollte er ewig alleine herrschen. Deshalb durfte seine Frau Rhea keine Kinder bekommen. Immer wenn die Göttin ein Kind auf die Welt brachte, verschlang es Kronos. Er hatte große Angst vor ihnen. Denn es gab eine Vorhersagung, dass eines seiner Kinder ihn vom Thron vertreiben würde. Das wollte Kronos auf jeden Fall verhindern. Doch eines Tages hatte es Rhea geschafft, weil sie sich bis zur Geburt ihres Kindes auf der Insel Kreta versteckt hielt. Bis Kronos sie fand, war das Kind schon auf der Welt. Rhea wickelte einen Stein in Windeln und gab ihn Kronos zum Verschlingen. Er bemerkte den Trick nicht. So konnte Zeus in Ruhe aufwachsen.

Foto der Titelseite: Salvador Dali (1904 -1989) – Scène surréaliste Zeus (ou Dieu)

Weser Kurier 30.03.21

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s