Am Sonntag heißt es: Wünsch dir was!

Man sagt: Wer eine Sternschnuppe sieht, darf sich etwas wünschen. An diesem Wochenende gibt es am Nachthimmel mehr zu sehen als sonst. Denn mit etwas Glück kann man viele Sternschnuppen beobachten. Bis zu 150 Sternschnuppen pro Stunde soll man in der Nacht von Sonntag auf Montag sehen können. Dazu darf der Himmel aber nicht bewölkt sein. Sternschnuppen sind winzige Staubkörnchen aus dem All. Wenn sie die Luftschichten der Erde durchdringen, verglühen sie. Das Leuchten können wir dann sehen. Die Sternschnuppen, die wir am Wochenende bestaunen können, stammen wohl von einem Kometen namens Phaethon.

Weser Kurier 10.12.20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s