Funde aus der Grabkammer

Forscher entdecken Sarkophage

Das sind einige der Sarkophage, die Forscher entdeckt haben.

Kairo. Das klingt wie in einem Abenteuerfilm: Im Land Ägypten haben Forscher bei ihrer Arbeit mehr als 100 Sarkophage mit Mumien entdeckt. Die Särge sollen rund 2500 Jahre lang verschlossen gewesen sein. Fachleute sind begeistert von diesem spektakulären Fund. Die Wissenschaftler arbeiten in einer Stadt, die im alten Ägypten als Friedhof diente. Sie heißt Sakkara und liegt in der Nähe der Hauptstadt Kairo am Fluss Nil. Dort wurden in diesem Jahr schon mehrere Funde gemacht.

Mostafa Waziri, Generalsekretär des Obersten Rates für Antiquitäten Ägyptens, blickt auf einen 2.500 Jahre alten Sarg, der in einem Grabschacht in der Nähe der Nekropole Sakkara entdeckt wurde. Das Bild wurde am 19. September 2020 veröffentlicht.
Mostafa Waziri, Generalsekretär des Obersten Rates für Antiquitäten Ägyptens, blickt auf einen 2.500 Jahre alten Sarg, der in einem Grabschacht in der Nähe der Nekropole Sakkara entdeckt wurde. Das Bild wurde am 19. September 2020 veröffentlicht.  The Egyptian Ministry of Antiquities/via Reuters

Weser Kurier 16.11.20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s