Kunstwerke im neuen Flughafen

Das Objekt «The Magic Carpet» von Pae White in der Haupthalle im Terminal 1 des Flughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt. Foto: Michael Kappeler/dpa

DPA

Berlin. Wann geht es endlich los? Am Flughafen dauert es manchmal lange, bis man einsteigen und abheben darf. Deshalb geben viele Leute beim Warten noch Geld in den Geschäften aus. Am neuen Berliner Flughafen BER lässt sich die Zeit aber auch anders vertreiben. Denn dort sind Kunstwerke ausgestellt, die man sich anschauen kann. Wer nach oben guckt, entdeckt zum Beispiel eine Art fliegenden Teppich. Der ist rot und besteht aus Metallbändern, die wie Wellen aussehen. Und wer in der Ankunftshalle auf den Boden blickt, entdeckt lauter Münzen. Die kommen aus der ganzen Welt. Allerdings ist das Geld im Boden eingelassen. Aufsammeln kann man es also nicht.

(Michael Kappeler / dpa)

Weser Kurier 01.11.20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s