Lady Gaga über ihren Ruhm: „Es ist, als wäre ich ein Objekt und keine Person“

Lady Gaga haderte offenbar mit ihrem Erfolg: „Ich hasste es, berühmt zu sein.
 Foto: Jordan Strauss / dpa

Popsängerin Lady Gaga („Poker Face“) hat sich in einem emotionalen Interview zu den Schattenseiten ihres Erfolgs geäußert. „Ich hasste es, ein Star zu sein. Ich fühlte mich erschöpft und verbraucht“, sagte die 34-Jährige dem US-Sender CBS. „Mein größter Feind ist Lady Gaga“, sagte die Musikerin und gestand, sogar Selbstmordgedanken gehabt zu haben. Ein Auslöser seien auch aufdringliche Fans, die ihr ein Handy vors Gesicht hielten, um ein Foto zu machen. Sie habe dann Panik und Schmerzen: „Es ist, als wäre ich ein Objekt und keine Person.“

Weser Kurier 22.09.20

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s